Stromerzeugung,Solarstrom,Photovoltaik,Wasserkraft,Windpark,Windrad,Biogasanlage,Geothermie/Erdwärme,BHKW,Blockheizkraftwerk
Stromgewinnung, O-Strom, Geldanlagen, Biogas-Erzeugung, Wasserkraft-Anlage, Solarzellen, Solarstrom, Blockheizkraftwerk, Windrad

Solare Eisheizung

Die solare Eisheizung - was bedeutet das?

Eis besteht aus Wasser. Wasser kann bekanntlich viel Wärmeenergie speichern. Die molare Wärmekonstante legt sogar Wasser als Vergleichsmaßstab zugrunde. Heißes Wasser enthält daher mehr Energie als kaltes Wasser. Diese Energie kann zum Heizen oder gar zur Stromgewinnung genutzt werden.

Stoffe benötigen Energie bzw. geben Energie frei, wenn Sie den Aggregatzustand ändern. Im Fall von der Umwandlung von (flüssigen) Wasser zu Eis wird soviel Wärmeenergie freigegeben, wie Wasser mit 80 °C im Vergleich zu 0 °C kaltem Wasser hat. Diesen Effekt nennt man Kristallisationswärme oder Erstarrungswärme. Diese Erstarrungswärme macht sich eine Eisheizung zunutze.

Im Sommer wird ein Eisblock erwärmt, entweder per Solarthermie, also Sonnenenergie, oder durch Kühlung des Hauses. Im Winter wird dem Wasser-Eis-Gemisch diese Wärme per Wärmepumpe wieder entzogen, um sie zur Beheizung von Gebäuden zu verwenden. Der Zusatz Solar vor der Eisheizung gibt an, dass die Energie von der Sonne kommt.

Vorteile der solaren Eisheizung

Zwei der Vorteile der solaren Eisheizung bestehen darin, Wärme über einen längeren Zeitraum zu speichern und  Wärme mit niedriger Temperatur nutzen zu können. Herkömmliche Geothermie- und Solarthermieanlagen nutzen nur die Wärme bei hohen Temperaturen. Mit der Solaren Eisheizung bzw. Solareisheizung kann die Solarthermieanlage auch bei niedrigen Temperaturen bzw. wenig Sonneneinstrahlung genutzt werden.

Denkbar ist auch die Kombination von Eisheizung mit einer Photovoltaikanlage. In diesem Fall wird die Energie erhitzter Photovoltaikpanele als Solarthermiequelle genutzt. Dies hat weitere Vorteile. Durch die Kühlung der Photovoltaikpanele verbessert sich deren Wirkungsgrad bei der Stromgewinnung. Es wird kein Platz für Sonnenkollektoren benötigt. Der verfügbare Platz kann mit PV-Modulen ausgefüllt und zur Stromgewinnung genutzt werden.

Hier erfahren Sie mehr über Eisheizungen sowie Solare Eisheizungen:

Mit Solarenergie Geld verdienen und jetzt Unterlagen anfordern
Möchten Sie mit Solarenergie und Photovoltaik Geld verdienen (6 Prozent p.a., monatliche Auszahlung, Kapitalverdopplung in 12 Jahren) - per E-Mail und ohne Verpflichtung.

Infos, Details, Anbieter zu Solare Eisheizung in:

ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!


0-Strom-Themen sind Stromgewinnung, O-Strom, Geldanlagen, Biogas-Erzeugung, Wasserkraft-Anlage, Solarzellen, Solarstrom, Blockheizkraftwerk, Windrad. Eis und Wasser, Wärmeenergie speichern, Molare Wärmekonstante, Wasser als Vergleichsmaßstab, Energie von kaltem Wasser, Energie zum Heizen oder und Stromgewinnen, Aggregatzustand ändern, Kristallisationswärme, Erstarrungswärme, Eisheizung, Sommer und Winter, Eisblock per Solarthermie erwärmen, Sonnenenergie, Kühlung des Hauses, Wasser-Eis-Gemisch, Wärmepumpe zur Beheizung von Gebäuden, Geothermieanlagen und Solarthermieanlagen, Hohe Temperaturen, Solare Eisheizung, Solareisheizung, Sonneneinstrahlung nutzen, Photovoltaikanlage kühlen, Photovoltaikpanele als Solarthermiequelle verwenden, Kühlung der Photovoltaikpanele, Wirkungsgrad von PVA bei der Stromgewinnung verbessern, Sonnenkollektor oder PV-Modul. 0-STROM. Solarthermie. Solare Eisheizung.

Letzte Änderung: Dienstag, 16.04.2013   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
Stromerzeugung,Solarstrom,Photovoltaik,Wasserkraft,Windpark,Windrad,Biogasanlage,Geothermie/Erdwärme,BHKW,Blockheizkraftwerk