Stromerzeugung,Solarstrom,Photovoltaik,Wasserkraft,Windpark,Windrad,Biogasanlage,Geothermie/Erdwärme,BHKW,Blockheizkraftwerk
Stromgewinnung, O-Strom, Geldanlagen, Biogas-Erzeugung, Wasserkraft-Anlage, Solarzellen, Solarstrom, Blockheizkraftwerk, Windrad

Rückschlächtiges Wasserrad

Was ist ein rückschlächtiges Wasserrad?

Ein rückschlächtiges Wasserrad wird auch als mittelschlächtiges Wasserrad bezeichnet.

Ein rückschlächtiges Wasserrad ist ein Wasserrad, welches in beide Richtungen drehen kann und dabei Strom erzeugen kann. Oberschlächtige und unterschlächtige Wasserräder, je nachdem ob das Wasser von oben über das Wasserrad fließt oder unter dem Wasserrad hindurch, drehen sich überlicherweise nur in einer Richtung.

Beim rückschlächtiges Wasserrad trifft das Wasser auf Nabenhöhe auf das Wasserrad. Je nach Wassermenge verhält sich das Wasserrad wie ein oberschlächtiges oder wie ein unterschlächtiges Wasserrad.

Sie fragen sich nun, warum man sich nicht auf eine Art von Wasserrädern einigt?

Rückschlächtige Wasserräder werden an Bächen betrieben, bei denen die Wassermenge im Jahresverlauf stark schwankt.

Hier erfahren Sie mehr über rückschlächtige Wasserräder:

Infos zu ökologischen Geldanlagen und Beteiligungen für Erneuerbare Energie anfordern
Hier gibt es Infos zu Beteiligungen an Erneuerbarer Energie bzw. ökologischen Geldanlagen - per E-Mail und ohne Verpflichtung.

Infos, Details, Anbieter zu Rückschlächtiges Wasserrad in:


0-Strom-Themen sind Stromgewinnung, O-Strom, Geldanlagen, Biogas-Erzeugung, Wasserkraft-Anlage, Solarzellen, Solarstrom, Blockheizkraftwerk, Windrad. rückschlächtiges Wasserrad, mittelschlächtiges Wasserrad, unterschlächtige Wasserräder, Wasserstand, Wasserfluss, Wasserrad, Nabenhöhe, oberschlächtiges Wasserrad, rückschlächtige Wasserräder, Bach, kleiner Fluss, Wassermenge im Jahresverlauf. 0-STROM. Wasserkraft. Wasserrad . Mittelschlächtiges Wasserrad. Rückschlächtiges Wasserrad.

Wasserrad

Letzte Änderung: Montag, 02.05.2011   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
Stromerzeugung,Solarstrom,Photovoltaik,Wasserkraft,Windpark,Windrad,Biogasanlage,Geothermie/Erdwärme,BHKW,Blockheizkraftwerk